Plattdeutscher Einakter an der Mühle in Levern

Plattdeutscher Einakter an der Mühle in Levern

Die Theatergruppe „Die kleine Bühne“ führt am 13. Mai an der Mühle in Levern einen plattdeutschen Einakter auf.
Die sprachliche Entwicklung im allgemeinen bringt es mit sich, dass mehr und mehr auf unsere Mundart verzichtet wird.
Für die Mehrheit der Zuschauer und der Spieler gehört das plattdeutsche Sprechen meist nicht mehr zum Alltag. Somit wurden auch die Theaterstücke vorwiegend in hochdeutsch gespielt.
Oft wurden wir dennoch nach einer Aufführung in plattdeutscher Sprache gefragt.
Der Mühlenverein hat der „Kleinen Bühne“ nun die Möglichkeit geboten, dieses Projekt in „passender Umgebung“ zu verwirklichen.
Unsere Wahl fiel auf unser allererstes Theaterstück, mit dem wir unsere öffentlichen Vorstellungen im Jahre 1988 begonnen haben. Drei Mitspieler stammen aus der damaligen Originalbesetzung.
Wir haben viel Spaß bei den Proben und hoffen auf eine große Zuschauerzahl.

Plattdeutsches Theater
Mühle Levern
13. Mai
18 Uhr

Denn kieket man tou!