Geschichtszirkel sucht Zeitzeugen

Geschichtszirkel sucht Zeitzeugen

2013-08-16-Sehenswertes-Levern-007_thumb.jpgAnlässlich des 70. Jahrestages des Kriegsendes in Levern hatte der Heimatverein Levern am 4. April einen Rundgang im Ortskern veranstaltet, bei dem Zeitzeugen über das Geschehen an jenem Tag berichteten.
Anknüpfend an diesen Rundgang möchte der Geschichtszirkel des Heimatvereins Berichte von Evakuierten, Flüchtlingen und Vertriebenen sammeln. Gesucht werden Zeitzeugen, die ihre Erlebnisse und die Erinnerungen an die Ankunft und die Aufnahme im damaligen Amt Levern schildern möchten.
Die Aktiven des Geschichtszirkels möchten das dokumentieren und aufschreiben – auf Wunsch auch anonymisiert. Wer berichten möchte, ist am Sonntag, 13. September (Tag des offenen Denkmals), von 14 bis 18 Uhr im Heimathaus am Propsteiweg in Levern willkommen. Der Geschichtszirkel möchte diesen Teil der Ortsgeschichte durch Zeugenaussagen dokumentieren und der Öffentlichkeit im Heimathaus zugänglich machen.

Weitere Informationen geben Karin Klanke, Tel. (0 57 45) 27 74, und Heinrich Rust, Tel. (0 57 45) 30 03 14.