Windmühle Levern beteiligt sich am Kreismühlentag  – Am 24. August tritt die Tanzgruppe Harlinghausen auf

Windmühle Levern beteiligt sich am Kreismühlentag – Am 24. August tritt die Tanzgruppe Harlinghausen auf

imageLevern. Der Kreis Minden-Lübbecke ist deutschlandweit der Kreis mit den meisten betriebsbereiten Wind-, Wasser und Roßmühlen. Zu den attraktivsten Standorten im Kreisgebiet gehört zweifelsohne das Mühlengelände in Levern.Dies belegen auch die beständig hohen Besucherzahlen seit 35 Jahren.

Im Spätsommer 1979 wurde die Kolthoffsche Hofmahlmühle von Niedermehnen an den jetzigen Standort „Auf der Imlage“ versetzt und dort wieder aufgebaut und betriebsbereit restauriert.

Waren es zunächst die Mitglieder des Heimat- und Verkehrsverein Levern mit der dann gegründeten Mühlengruppe die sich für den Erhalt der Mühle und den folgenden Aufbau eines 200 Jahre alten Kornspeichers und der Umsetzung eines Bokemühlengebäudes engagierten, so sind es heute der Mühlenverein und die Altmaschinenfreunde Levern.

Neben der Betreuung eines bäuerlichen Museums für historische Landmaschinen engagieren sich die Altmaschinenfreunde insbesondere für den Betrieb eines historischen Sägegatters, welches seit zwei Jahren in einem dafür durch viel Eigenleistung beider Vereine erstelltem Gebäude präsentiert werden kann.

Ohne ein überdurchschnittliches ehrenamtliches Engagement, wobei noch heute Mitglieder der ersten Stunde aktiv dabei sind, wäre der Gesamtaufbau auch nicht möglich und finanzierbar gewesen. So wurden in den zurück liegenden Jahren zusätzlich ein Kinderspielplatz, ein Bauerngarten, eine befestige Fläche für Tanzvorführungen, ein Toilettengebäude, ein mit Schotter befestigter Parkplatz und in diesem Jahr ein neuer Steinbackofen in Betrieb genommen.

Neben der Unterhaltung des insgesamt über ein Hektar großen Mühlengeländes sind die Vereinsmitglieder vor allem an den Mahl- und Backtagen im Einsatz. Spielt das Wetter einigermaßen mit, dann sind jeweils mehrere hundert Besucher auf dem Mühlengelände in Levern mit Kaffee, Kuchen, Schmalzbrote, Kaltgetränke und Grillwürstchen zu bewirten.

Für den Kreismühlentag am 24. August wurde die Tanzgruppe aus Pr. Oldendorf Harlinghausen eingeladen. Ab 14 Uhr wird diese Gruppe diverse Tänze vorführen. Die Windmühle präsentiert Vereinsmitglied Dietrich Kramer aus Diepholz. Das Heimathaus mit der Sonderausstellung „100 Jahre 1. Weltkrieg“ im historischen Ortskern ist am Nachmittag ebenfalls geöffnet.

Am Vorabend des letzten Mühlentages veranstalteten die Altmaschinenfreunde anlässlich ihres 20jährigen Bestehens ein Biwak auf dem Mühlengelände in Levern.

Kommentar verfassen