1.050. Jubiläum des Stiftsdorfes Levern

1.050. Jubiläum des Stiftsdorfes Levern

imageMit einem Fest auf dem Kirchplatz haben zahlreiche Bürger aus Levern und umzu das 1.050. Jubiläum des Stiftsdorfes gefeiert. Jung und Alt trafen sich in der historischen Mitte des Dorfes und erlebten schöne Stunden. Mit dem Ablauf des Jubiläumsfestes und der Resonanz ist der Heimatverein als Organisator zufrieden. Zum Ortsjubiläum hatte auch der frühere langjährige Leverner Pfarrer Egon Stellbrink den Levernern gratuliert. Der Gottesdienst zum Orts-Jubiläums mit dem langjährigen Leverner Pfarrer Thomas Horst zum Abschluss war ebenfalls gut besucht.

Der Heimatverein dankt allen, die sich in den vergangenen fast eineinhalb Jahren für die Vorbereitungen und für die Organisation des Festes einbrachten. Ein Dank galt auch allen, die am Wochenende bei den Veranstaltungn mitwirkten.

Gut gefragt war am Wochenende das von Thomas Horst und Joern Spreen-Ledebur für den Heimatverein herausgegebene Jubiläumsbuch. Angesichts der  Nachfrage ist das Buch nun bei einigen Institutionen und Betrieben zu deren Öffnungszeiten erhältlich. „1.050 Jahre Levern – altes Dorf voller Leben“ ist erhältlich bei der Gemeindeverwaltung im alten Amtshaus, im Gemeindebüro der evangelischen Kirchengemeinde Levern, im Eiscafé „Alte Kantorei“, im „Brutzelstübchen“, in der Firma Westerkamp und bei Jürgen Schumacher (Getränke Kettler) in Niedermehnen. 

Siehe auch den Bericht in der NW mit weiteren Fotos